Adivasi – indigene Bevölkerung Indiens

Das Projekt AAABB hat das Ziel, die Lebensbedingungen der Adivasi in dieser Bergregion von Odisha zu verbessern.

Adivasi ist die Selbstbezeichnung der indigenen Bevölkerung in Indien. Das Wort bedeutet wörtlich „erste Bewohner“ oder „Ureinwohner“.

Vor Jahrhunderten wurden sie von der einwandernden Kultur der Hindus an den Rand der Gesellschaft gedrängt und leben seitdem in Abgeschiedenheit und Armut. Die Adivasi sind auch in Stämmen organisiert. In dieser Region Odisha lebt überwiegend der Stamm der Konds. Ihre Sprache ist Kuwi.

 

weitere Information über die Adivasi in Wikipedia